Carl von Zeyten Armbanduhr Durbach

449.00

Nicht ständig aufziehen müssen, keine Batterien wechseln – diese schicke Automatikuhr machts möglich. Sie sind nicht alltäglich aber sie kommen immer wieder, die Momente für einen glamouröseren Look zu besonderen Anlässen bzw. zum Ausgehen. Als Glamouröse Abenduhr sollte diese Uhr daher in keiner Schatulle fehlen. In dieser Uhr tickt ein mechanisches Uhrwerk. Trotz aller möglichen modernen Techniken und Spielereien heutzutage wird eine mechanische Uhr immer die einzige Uhr für den echten Uhrenliebhaber bleiben. Das „Herkömmliche“ mit Präzision und Rafinesse von Generation zu Generation weiterleben zu lassen und sich immer wieder daran zu erfreuen, rückt alles andere in den Hintergrund. In diesem Fall handelt es sich um eine Automatikuhr. Rein durch die Bewegung des Trägers wird das mechanische Werk immer wieder von alleine aufgezogen. Durch eine gewisse Gangreserve werden auch Zeiten ohne Bewegung überbrückt. Die Form der Uhr ist ganz klassisch rund. Immer wieder versuchen sich Hersteller darin auch andere Formen zu etablieren. Dies gelingt aber nur selten. Mit einer runden Uhr liegt man demnach also immer „rundherum“ richtig. Als Material kommt Edelstahl zum Einsatz. Es ist das wohl beliebteste Material für Uhren in bezahlbaren Preissegmenten. Es ist robust und maskulin. Genau das richtige für alle Träger, die ihre Uhr auch spüren wollen. Hinzu kommt, dass dieses Material leicht zu reinigen ist. Ganz klassisch wird beim Material der Uhr auf die Farbe Gold gesetzt. Schon immer steht es für das Begehren nach Erfolg und Reichtum. Es drückt Zielstrebigkeit aus und macht die Uhr erst richtig zu Schmuck. Diese Uhr besitzt ein extrem widerstandsfähiges Saphirglas. Genau genommen handelt es sich eigentlich gar nicht um Glas, sondern um eine Art synthetischen Saphir. Kratzer sind nahezu ausgeschlossen. Die analoge Anzeige via Zeiger ist natürlich der Klassiker. Obwohl es heute auch moderne Alternativen gibt, „ticken“ doch die meisten Menschen gleich und wählen immer noch die analoge Variante. Das Ziffernblatt ist in schickem Blau gehalten. Das ist nicht nur modisch elegant sondern bietet einen richtig guten Kompromiss aus Farbe und kontrastreicher Ablesbarkeit. Wer sich nicht zwischen den verschiedenen Zahlentypen auf dem Ziffernblatt entscheiden kann, der wählt ganz einfach keine Zahlen. Auch ohne Zahlen ist die Uhr intuitiv ablesbar und dem schnörkellosen Design steht nichts im Wege. Das Band steht im ständigen Kontakt mit dem Träger. Bequem und edel zugleich erfüllt dieses Lederband seine Dienste stets zuverlässig. Nur bei widrigen äußeren Einflüssen werden gerne widerstandsfähigere Alternativen bevorzugt. Das Uhrband ist blau. Diese Farbe schmeichelt durch Zurückhaltung und bietet dennoch eine schöne Anmutung. Die Faltschließe ist die vollkommenste Art die Uhr zu verschließen. Guter Sitz und edles Design bei praktischer Bedienung. Auch braucht es keine Löcher im Armband. Den Designer und den Träger freuts. Bis 3 bar wassergeschützt ist diese Uhr für das Tragen im Alltag bei Wind und Wetter gerüstet. Für vollen Wasserkontakt sollte jedoch ein anderes Modell gewählt werden. Die verschiedenen Mondphasen haben durchaus Einfluss auf unser Leben auf der Erde. Die Anzeige, in welcher Phase man sich aktuell befindet ist daher eine interessante und beliebte Funktion. Die offene Unruh ist eine ganz beliebte Besonderheit, läßt sie doch durch eine Öffnung im Ziffernblatt einen Einblick auf einen ganz wichtigen Bereich im Werk zu – die sich bewegende Unruh. Geschlecht: Herren

★ Jetzt sparen! ★

Artikelnummer: go3480075065 Kategorie: Schlagwörter: , , ,
Spread the love

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Carl von Zeyten Armbanduhr Durbach“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Besucher